Klassiker aus Kampanien: Gnocchi alla sorrentina

Klassiker aus Kampanien: Gnocchi alla sorrentina
Klassiker aus Kampanien: Gnocchi alla sorrentina

Mit den Gnocchi alla sorrentina hole ich mir etwas Süditalien auf den deutschen Tisch in Deutschland. Es handelt sich um ein traditionelles Gericht, benannt nach dem Ort Sorrento (Sorrent) nicht weit von der Amalfiküste in der Region Kampanien gelegen.

Klassiker aus Kampanien: Gnocchi alla sorrentina

Bei diesem typischen mediterranem Rezept handelt es sich um einen Primo, also den ersten Gang eines italienischen Essens. Kartoffelgnocchi, frische Basilikum-Tomatensoße, Mozzarella und geriebenem Parmigiano Reggiano sind die Hauptdarsteller in diesem Gericht. Schnell zubereitet – wenn du fertige Gnocchi nimmst – und sehr köstlich.

Klassiker aus Kampanien: Gnocchi alla sorrentina

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Gnocchi
  • Olivenöl
  • 1 kg Tomaten (alternativ etwa 500 g passierte Tomaten)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Agavendicksaft
  • Getrocknetes Basilikum
  • Einige Blätter frisches Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 Mozzarellakugeln à 125 g
  • Etwas geriebenen Parmesan

Zubereitung

Die Tomaten häuten und in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Die Tomatenstücke, getrocknetes Basilikum, Salz, Pfeffer, Muskat, die zerdrückte Knoblauchzehe und etwas Agavendicksaft hinzugeben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Gnocchi entsprechend der Packungsanleitung zubereiten. Die Mozzarellas in kleine Stücke schneiden und gut abtropfen lassen.

Die fertigen Gnocchi in den Tomatensugo geben und vorsichtig umrühren. Anschließend von der Herdplatte nehmen. Die Gnocchi-Tomaten-Mischung in eine Auflaufform geben, die Mozzarellastücke unterheben und den Auflauf  mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und den Gnocchi-Tomatenauflauf für etwa sechs Minuten gratinieren.

Die gnocchi alla sorrentina aus dem Ofen nehmen, auf Teller verteilen und mit dem frischen Basilikum servieren.

Buon appetito!

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.