Farinata – Knusprige Fladen aus Kichererbsenmehl

Farinata - Knusprige Fladen aus Kichererbsenmehl

Farinata – eine Spezialität aus Ligurien – ist ein knuspriger Fladen aus Kichererbsenmehl.

Ich habe sie vor dreißig Jahren kennengelernt und sie ist mir bis heute im Gedächtnis geblieben so lecker fand ich sie. Im Gegensatz zur Focaccia, die mittlerweile in ganz Italien und über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt ist, ist die Farinata nicht ganz so verbreitet. Das Rezept ist extrem einfach und für die  Zubereitung werden nur wenige Zutaten benötigt.

Expert*innen schwören auf die Zubereitung in einem Holzofen in einer speziellen verzinnten Farinata-Pfanne. Für den Teig verwenden sie auch nur das Mehl der Mühle der „Molino di Pegli” in Genua. In Ermangelung eines Holzofens und einer Farinata-Pfanne habe ich sie im Backofen in einer beschichteten Pfanne gemacht. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden.

Farinata - Knusprige Fladen aus Kichererbsenmehl

Farinata – Knusprige Fladen aus Kichererbsenmehl

Zutaten für zwei bis drei Fladen (Ø 26 cm)

150 g Kichererbsenmehl

500 ml Wasser

50 ml Olivenöl

Etwas Salz

Etwas Brat-Olivenöl für die Form

Farinata - Knusprige Fladen aus Kichererbsenmehl

Zubereitung

Das Kichererbsenmehl mit dem Salz vermischen und mit dem Wasser gut verrühren. Danach das Olivenöl unterrühren. Zudecken und mindestens drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Die (beschichtete) Form auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und gründlich mit vorheizen.

Die Farinata-Mischung durchrühren. Das Öl in die Form geben und die Hälfte des flüssigen Teiges in die Pfanne gießen. Je mehr eine Form dazu neigt festzukleben, desto mehr Öl benötigst du. Der Teig muss sehr dünn sein, etwa so dick wie ein Pfannkuchen. Den Teig goldbraun backen – das dauert etwa 15 Minuten. Den Fladen bereits in der Pfanne in Stücke teilen und vorsichtig herausnehmen. Sofort essen, denn warm schmecken sie am Besten! Mit der zweiten Farinata ebenso verfahren. 

Ich esse die knusprigen Fladen aus Kichererbsenmehl gerne pur oder zu einem frischen Salat. Die Farinata passt aber auch ganz hervorragend zu gegrilltem Gemüse. Mit Käse überbacken ist sie bestimmt auch sehr lecker.

Buon appetito! 

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.