Italienische Redewendungen

Italienische Redewendungen

Die italienische Sprache ist nicht nur sehr melodisch, sie hat auch ganz wunderbare Redewendungen. Eine meiner liebsten ist “tanti saluti“, dicht gefolgt von „La puzza sotto il naso“. Die wortwörtliche Übersetzung von „tanti saluti“ und der häufigste Gebrauch lautet „viele Grüße“. „tanti saluti“ steht aber auch sinngemäß für „das war’s, das ist es“. So würde ich es zumindest übersetzen. Ich habe diese Redewendung bei meiner Internetrecherchen nicht gefunden, eine italienische Freundin verwendet sie allerdings sehr häufig in diesem Kontext.

Der Ausspruch „La puzza sotto il naso“ „hochnäßig, eingebildet sein“ wird durch eine Geste noch unterstrichen. Dabei wird der Zeigefinger unterhalb der Nase schnell nach vorne gestrichen. Es gibt unzählige Redewendungen, einige habe ich dir hier aufgelistet.

In bocca al lupo! => (Die Antwort darauf lautet) Crepi il lupo!

Wortwörtlich: In den Mund des Wolfes! => Der Wolf soll sterben!
Bedeutung: Viel Glück, Hals- und Beinbruch, toi toi toi!

Tanto va la gatta al lardo che ci lascia lo zampino

Wortwörtlich: Die Katze geht solange an den Speck bis sie ihre Pfote einbüßt.
Bedeutung: Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.

Non ci piove

Wortwörtlich: Es regnet nicht darauf.
Bedeutung: Kein Zweifel.

Non sei capace di tenerti un cece in bocca

Wortwörtlich: Du bist nicht in der Lage eine Kichererbse im Mund zu behalten.
Bedeutung: Du kannst deine Klappe nicht halten.

Darsi delle arie

Wortwörtlich: Sich Luft geben.
Bedeutung: Sich aufspielen.

Fare una bella figura

Wortwörtlich: Eine gute Figur machen.
Bedeutung: Einen guten Eindruck machen.

Non c’è due senza tre

Wortwörtlich: Es gibt keine zwei ohne drei.
Bedeutung: Aller guten Dinge sind drei.

Fare le ore piccole

Wortwörtlich: Kleine Stunden machen.
Bedeutung: Es spät werden lassen. Bis in die Morgenstunden aufbleiben.

Essere una frana

Wortwörtlich: Eine Pflaume sein.
Bedeutung: Eine Katastrophe sein. Eine Person, die nichts zustande bringt.

Prendere in giro

Wortwörtlich: In die Runde nehmen.
Bedeutung: Auf den Arm nehmen. Sich über jemanden lustig machen.

 

Bei Mein Italien findest du unzählige weitere Redewendungen. Welches ist deine liebste Redewendungen in einer anderen Sprache? Erzähl sie mir doch.

Vielleicht auch interessant: Meine 10 Tipps, um Italienisch zu lernen (ergänzend zu einem Sprachkurs).

Reader Interactions