Radfahren in Mailand

Radfahren in Mailand bedeutet: Ich schlängle mich an parkenden Autos vorbei, immer darauf achtend in keine Tramschiene zu geraten, benutze auch schon mal Gehwege und schlage einen sehr steilen Winkel… 

Rom oder Mailand? Hauptsache Italien

Highlights der Woche 3

Täglich prasseln neue Eindrücke auf mich ein. Ständig gibt es etwas, das mich interessiert, das ich sehen und erleben will, Verabredungen und Eigeninitiative. Dazu kommt noch, dass hier  fantastisches Frühlingswetter… 

Im Entschleunigungsmodus

Meine erste Woche in Mailand

Entschleunigung, Kunst, Ballett und Arbeit – davon war meine erste Woche in Mailand geprägt. Ich hab meinen Tagesrhythmus gefunden, in dem ich Arbeiten und etwas von der Stadt und dem Leben… 

Aperitivo all’italiana

Sonnenschein, Stimmengewirr, Lachen, wildes Gestikulieren: Italiener finden sich im Kreis von Freunden oder Kollegen in einer Bar zusammen, Bürgersteige und Plätze werden einbezogen – es ist aperitivo-Zeit. Die Gewohnheit nach… 

Hochsteigen, um aufs Meer zu blicken

Drei Tage Sorrent – Drei Tage Wandern in den Monte Lattari und auf den Monte Solaro

Mitte März war ich mehrere Tage in Sorrent, um in den Monte Lattari und auf den Monte Solaro (Anacapri) zu wandern. Wer, wie ich, gerne einen Berg hochläuft, um aufs…