Murales

Die Wandgemälde Sardiniens

Typisch für Sardinien sind „Murales“ oder Wandgemälde, die viele Häuser entlang der Dorfstraßen schmücken. Am berühmtesten, weil die größte und interessanteste Sammlung (das älteste entstand 1968), sind wohl diejenigen im Ort Orgosolo, in der Provinz Nuoro im Osten der Insel, die auch sehr politisch sind. Da ich im Westen unterwegs war, habe ich sie nicht gesehen, sondern nur von ihnen gehört.

Gesehen habe ich allerdings die Murales im Örtchen Tinnura.

Szenen der Landwirtschaft, des Handwerks, von Festen, Trachten und Brauchtum sind typische Motive in Tinnura, aber nicht nur hier.

 

Sarden sind ja ein stolzes Völkchen und insofern wollen sie natürlich auch aller Welt zeigen, was sie ausmacht.

Wenn ihr also auf Sardinen unterwegs seid, haltet die Augen offen – zu übersehen sind sie ohnehin nicht.

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.