Italy by Events – Die Seite für alle, die wissen wollen, was in Italien los

Blick auf den Naviglio Grande in Mailand
Il Naviglio Pavese di Milano, Foto: Ulrike Schmid

Falls ihr euch schon immer mal gefragt habt, was in Italien wann und wo los ist – Italy by Events kann Abhilfe schaffen.

Das Portal berichtet über Veranstaltungen, die in Italien stattfinden – und zwar ganz breit gestreut: Von Ausstellungen über Volksfest bis hin zu Festivals jeglicher Couleur. Angelegt ist die Seite in Italienisch und Englisch und deckt alle 20 Regionen Italiens ab – mal mehr, mal weniger ausführlich. Die Seite existiert seit einigen Jahren und wird kontinuierlich mit neuen Inhalten befüllt.

Screenshot der interaktiven Karte von Italy by events
Screenshot der interaktiven Karte

Ihr könnt nach Veranstaltungsart, Zeitraum oder auch nach Region suchen. Entweder über die seitliche Menüliste oder über die interaktive Karte.

Screenshot derRegionenkarte von Italy by events
Screenshot der Regionenbeschreibung

Pizza, Tarantella, Mandoline

Wählt man zur Suche eine Region aus, ist diese Seite aufgeschlüsselt nach Informationen über die Region sowie über das Territorium, nach Events sowie allgemeinen Informationen, wie etwa der Anreise. Wenn ihr beispielsweise „Campania“ eingebt, erfahrt ihr, dass Pizza, Tarantella und die Mandoline typisch sind für die Region, aber auch, welche berühmten Persönlichkeiten aus dieser Region stammen.

Berühmte Persönlichkeiten

So ist etwa der Dirigent Riccardo Muti Neapolitaner. Sofia Loren (in Rom geboren und in Pozzuoli aufgewachsen) bezeichnet sich als Neapolitanerin und Nicht-Italienerin. „I’m not Italian, I’m Neapolitan! It’s another thing!”, sagte sie Barbara Walters in einem Fernsehinterview. Auch der Regisseur Ettore Scola aus Trevico in der Provinz Avellino gelegen, stammt aus Kampanien.

Weltkulturerbe

Ihr erfahrt außerdem, welches die Welterbestätten und immateriellen Kulturerben einer Region sind – allen voran die Neapolitanische Pizza oder Leonardo da Vincis Gemälde „Das letzte Abendmahl“ in der Mailänder Kirche Santa Maria delle Grazie.

In einem kurzen Überblick werden auch besonders schöne Städte und Ecken einer Region vorgestellt. Sorrent, Procida oder auch Capri werden unter anderem bei „Campania“ aufgeführt.

Lohnenswert in der Region Kampanien: Wanderung im Valle delle ferriere
Im Valle delle ferriere, Foto: Ulrike Schmid

Unter dem Reiter Territorium finden sich Kurzinfos zu sehenswerten Städten, Inseln, Naturparks, Landschaftsräumen sowie Natur- und Meerschutzgebieten.

Sehenswert in der Region Kampanien: Die Insel Procida
Blick auf den Hafen von Procida, Foto: Ulrike Schmid

Italy Supporter

Ihr könnt natürlich auch direkt nach Region, Art des Events und Zeitfenster suchen und bekommt dann alle Events in dem Zeitraum angezeigt.

Wer mag, kann übrigens eigene Tipps als „Italy Supporter“ mitteilen. Hier steht, wie’s geht.

Ich mag die Seite und lass mich bei meinen Italien-Besuchen gerne davon inspirieren. Schaut doch mal dort vorbei.

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.