Häppchen: Pumpernickel mit Sardinen

Pumpernickel mit Sardinen

Ein super leckeres stuzzichino (Häppchen) fürs aperitivo-Buffet ist Pumpernickel mit Sardinen. Vermutlich ist diese Kombination auf keinem aperitivo-Buffet in Italien zu finden, ich finde es aber sehr lecker – und meine Gäste auch.

Es ist sehr schnell zubereitet, kann gut vorbereitet werden, und du brauchst nur wenige Zutaten.

Pumpernickel mit Sardinen

Zutaten

1 Packung runde Pumpernickel

50 g Sardinen

Etwas Pesto all Genovese, ersatzweise etwas Zitronensaft und einige Blättchen Basilikum

Geröstete Pinienkerne, gehackt

Pumpernickel mit Sardinen

Zubereitung

Die Pumpernickelscheiben auf einen Teller anrichten und je eine Sardinen kreisförmig darauflegen. In die Mitte etwas Pesto alla Genovese geben und mit den gehackten und gerösteten Pinienkerne bestreuen.

Falls du keine Pesto alla Genovese zur Hand hast, gib einen Spritzer Zitronensaft über die Sardinen und dekoriere die Häppchen mit ein, zwei Blättchen Basilikum.

Fertig sind die Häppchen aus Pumpernickel mit Sardinen.

 

Ein Rezept für Pesto alla Genovese habe ich dir in diesem Beitrag aufgeschrieben.  Weitere italienische Rezepte findest du in der Kategorie „Italienische Küche”. Zur italienischen Aperitif-Kultur habe ich im Artikel „Aperitivo all’italiano” etwas geschrieben.

 

 

 

 

Reader Interactions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.