Den Garten auf den Teller geholt

Blütensalat mit Hanfsamen und Leinöldressing

Blüten Salat Omega-3-Fettsaäuren

Geht euch bei einem Streifzug durch den Garten und beim Anblick einer Blumenweise auch das Herz auf? Mir geht es so. Ich freu mich riesig, wenn ich dem städtischen Treiben entfliehen kann und hier mitten auf dem platten Land – dem Münsterland – eine Oase der Ruhe finde. Schmetterlinge, Bienen und Hummeln umschwirren die Blüten. Unterm Apfelbaum liegen, Rheuma Rheuma sein lassen und überlegen, was ich aus dem angebauten Gemüse Leckeres zaubern könnte. In diesem Fall wurde es Pflücksalat, aufgepimpt mit Blüten und einem Dressing aus Leinöl und Hanfsamen. Keine Sorge von Speisehanf werdet ihr nicht high.

Grünzeug liefert Ballaststoffe, Vitamine, Mineral- und sekundäre Pflanzenstoffe. Also alles, was der Körper braucht, weil er Vitamine und Mineralstoffe meist nicht selbst bilden kann. 

Omega-3-Fettsäuren sind bei Rheumatoider Arthritis wichtig, da sie im Gegensatz zu anderen Fetten einen geringen Einfluss auf die Gelenkentzündungen haben. Leinöl enthält besonders viel der Omega- 3-Fettsäure Alpha-Linolensäure (54,2 g/100 g). Hanfsamen enthält sie ebenfalls, wie auch reichlich Magnesium und Thiamin (B1).

Da ich den reinen Geschmack von Leinöl nicht sooo gerne mag, mische ich es mit gutem italienischen Olivenöl, mitgebracht vom letzten Sardinienaufenthalt.

Die Blüten auf dem Salat sehen nicht nur schön aus, sie sind auch gesund.

Blüten Salat Omega-3-Fettsaäuren

Zutaten für 2 Personen

7 größere Blätter Pflücksalat (oder was der Garten sonst hergibt)

Verschiedene Blüten (Ringelblumen, Kornblume, Malve, Borretsch)

Ein paar Stile Schnittlauch

Dressing

1 Eßl. Agavendicksaft

2 Eßl. Apfelessig

Salz, Pfeffer

2 Eßl. Leinöl

4 Eßl. Olivenöl

1 Eßl. geschälte Hanfsamen

Blüten Salat Omega-3-Fettsaäuren

Zubereitung

Schnittlauch klein schneiden. Salat putzen, trocken schleudern, in kleine Stücke rupfen und mit dem Schnittlauch mischen. Den Salat auf zwei Tellern anrichten.

Zunächst Agavendicksaft mit Apfelessig und Salz verquirlen, danach die beiden Öle unterrühren. Kurz vor dem Servieren den Salat mit dem Dressing beträufeln. Die Blüten auf den Salat legen und mit Hanfsamen bestreuen.

Zubereitungszeit circa 20 Minuten.

 

«Fotos und Glasdesign: G. Jansen»

Werbung unbeauftragt, unbezahlt.

 

Reader Interactions

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *